US-Hochschulen stecken in Kosten-Krise – Gebühren steigen drastisch

Washington – Auch über der besonders in Deutschland hochgelobten US-amerikanische Hochschulausbildung ziehen immer dunklere Wolken auf. Viele Hochschulen stecken in einer Kostenkrise. Die rasant steigenden Studiengebühren sind für viele Studenten nicht mehr zu finanzieren. Davon sind besonders die öffentlichen Hochschulen, die eigentlich ursprünglich eine für breite Schichten bezahlbare Alternative zu den privaten Universitäten bilden sollten,

» Weiterlesen