Folter in Not: Ge- oder Verbot?

Am 27. September 2002 entführt der Student Magnus Gäfgen den Bankierssohn Jakob von Metzler auf dem Schulweg. Anschließend erstickt er den Jungen und versteckt die Leiche unter einem Steg an einem See. In dem sich daraufhin anschließenden Ermittlungsverfahren lässt der Polizeivizepräsident der Polizei Frankfurt am Main Wolfgang Daschner dem der Entführung und Erpressung dringend verdächtigten

» Weiterlesen

Machtkampf in Leipzig?

Angesichts der bevorstehenden Oberbürgermeisterwahl am 5. Februar 2006 lohnt es sich, die Qualität der politischen Willensbildung in Leipzig zu diskutieren und die Frage zu stellen, wie es um die Qualität der politischen Willensbildung und um die politische Selbstwahrnehmung der Bürger bestellt ist. Schließlich geht es beim Amt des Oberbürgermeister um die politische Schlüsselposition schlechthin, da

» Weiterlesen

Wo Deutschland verteidigt wird. 1955 und 2005

Als Sicherheitspolitik werden alle Maßnahmen eines Staates bezeichnet, die zur Abwehr bzw. Vermeidung von Gefahren ergriffen werden, deren Ursprung außerhalb des Hoheitsgebietes des betreffenden Staates liegt. Insofern ist die Definition bei Wikipedia zeitlos. Damals wie heute sorgen sich Politiker um die Sicherheit Deutschlands und ihrer Bürger. Einen Unterschied gibt es aber: Während 1955 die Frage

» Weiterlesen