Wege aus der Krise: Müssen wir Schule „neu denken“?

„Neue Bundesregierung – neue Chancen für die Bildung?“ So lautete der Titel einer Diskussionsveranstaltung, zu der die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Sachsen am vergangen Donnerstag in die Universitätsbibliothek Albertina eingeladen hatte. Vertreter aus Schule, Wissenschaft und Gewerkschaft sprachen mit dem Publikum über mögliche Defizite des deutschen Schulsystems und die Bildungspolitik der großen Koalition, über

» Weiterlesen